Barranco de Rio Cabras II

Eine Ergänzung zur ersten Wanderung in diesem Barranco

Hallo Freunde der Muskeltiere!

Heute berichten wir über eine erneute Wanderung durch den Barranco de Rio Cabras. Wir starten unsere neue Bilderserie an der Schule von Tesjuate, die Wanderung beginnt aber in Casillas del Angel!

Es hat sich im Prinzip nicht viel geändert ausser der Sache mit dem Wasser. Wo vorher Wasser war ist heute keines mehr und wo vorher kein Wasser war da findet man es heute.

Slideshow: Klicke auf ein Bild zum starten

Bei dieser erneuten Wanderung haben wir viel mehr Wasser da als zuvor vorgefunden und das trotz Wassermangel! Der letzte Regen liegt 5 Monate zurück, das heisst den Weg von damals muss man heute neu finden, zum Teil neu erfinden.

Was aufgefallen ist, das sind die vielen Steine. Der ganze Barranco ist steiniger geworden und er wird vermehrt zum Schutt ablagern genutzt, leider.

Slideshow: Klicke auf ein Bild zum starten

Wir haben 2 komplette Auto Wracks gefunden, das ist schade, denn der Barranco ist immer noch eine Wanderung wert. 

Wir würden, „Stand heute“, jedem raten sich ordentlich vorzubereiten, gute und wasserdichte Schuhe zu tragen! Ein bischen Abenteuerlust ist auch nicht falsch. Wir haben dieses mal 2 Autos benutzt, eines an der Playa Blanca abgestellt und das 2. in Casillas del Angel, wo wir es nach der Wanderung dann abgeholt haben.

Slideshow: Klicke auf ein Bild zum starten

Wir nähern uns jetzt der Staumauer welche unweit vom Flughafen in El Matorral zu finden ist. Hinter der Mauer verlassen wir den Barranco und gehen den letzten Kilometer rüber zur Playa Blanca wo unser Auto steht.

Allen Leute die diese Wanderung machen, vielleicht auch mit uns MuskeLtieren, wünschen wir ganz viel Spaß! Schauen sie sich um, nach links, nach rechts, nach oben, schauen sie auch mal nach hinten, es lohnt sich. Bleiben Sie gesund!

Hier geht’s zum Teil I